Preise und Beiträge

Preise und Beitreten

 

Unsere Beiträge

Unsere Beiträge (pdf)

Our prices (pdf, english)
Beitrittsformular Erwachsene (pdf)

Beitrittsformular Mädchen (pdf)
 

Satzung (pdf)

 Bitte druckt das entsprechende Formular aus, füllt es aus und gebt das Original bei Lowkick ab.



Regulärer Monatsbeitrag
50€

Für alle, die zwei Mal pro Woche oder häufiger trainieren möchten. Ihr könnt zu allen offenen laufenden Gruppen und zum freien Training kommen.

 

Einmal-frei-Beitrag 35€

Für alle, die nur einmal pro Woche trainieren möchten.

 

Mädchenbeitrag 25€

Training ein- bis zweimal pro Woche, nicht während der Schulferien. Ältere Mädchen können in diesen Zeiten auf Wunsch an den Frauentrainings teilnehmen.

 

Probetraining:

Ein Probetraining ist beitragsfrei.

 

Beitragsvorauszahlung:

Bei Eintritt wird eine einmalige Vorauszahlung von 50€ fällig, die bei fristgemäßer Kündigung mit den dann noch ausstehenden Beiträgen verrechnet wird. Das gilt nicht für Mädchen.

 

WICHTIG: Wir wollen, dass alle, die bei uns trainieren möchten, das auch tun können, auch diejenigen, die wenig Geld haben. Wenn unsere Beiträge zu hoch für euch sind, überlegt euch bitte, was ihr bezahlen könnt und sprecht mit eurer Trainerin über eine Beitragsermäßigung. Wir werden eine Lösung finden. Das gilt auch für die Eltern von Mädchen.

 

ACHTUNG: ERMÄSSIGUNGEN SIND BEFRISTET!
Wer im Zeitraum Oktober bis März beitritt und eine Ermäßigung beantragt, bleibt bis zum 30.06. ermäßigt. Wer im Zeitraum April bis September beitritt, bleibt bis zum 31.12. ermäßigt. Danach muss die Ermäßigung bei weiterem Bedarf jeweils zum 30.06. bzw. 31.12. verlängert werden.  Der ermäßigte Beitrag gilt dann immer jeweils für sechs Monate. Wenn die Vereinbarung nicht nach dieser Zeit erneuert wird, gilt der reguläre Beitrag.

Wir bitten alle Frauen/Diversen/Eltern, die einen ermäßigten Beitrag bezahlen, ihren Beitrag aufzustocken, wenn sich ihre finanzielle Situation verbessert.

 

Ruhende Mitfrauschaft:   5€

Wer seit sechs Monaten im Verein ist, kann im Falle von längerer Krankheit (6 Wochen) Abwesenheit (2 Monate) oder bei Schwangerschaft für 5€ pro Monat als ruhende Mitfrau im Verein bleiben. Das ist auch die Lösung für überraschende Veränderungen im Leben, die eine fristgerechte Kündigung erschweren.


Alle Änderungswünsche im Zusammenhang mit euren Beiträgen, die uns bis zum 15. eines Monats erreichen, können wir für den nächsten Monat berücksichtigen. Alles, was danach ankommt, gilt ab dem übernächsten Monat.

 

Fälligkeit der Beiträge und Kündigung:

Die Monatsbeiträge sind im Voraus fällig und werden in der Regel am 3. Werktag eines jeden Monats per Lastschrift eingezogen. Wenn Lastschriften zurückkommen, versuchen wir es 2 Wochen später erneut, dann kommt die Bankgebühr dazu.

Austritt:

Bitte schriftlich an die postalische Vereinsadresse. Es kann zum 30.06. oder 31.12. eines jeden Jahres unter Einhaltung einer zweimonatigen Kündigungsfrist gekündigt werden. Das bedeutet: Wer zum 30.06. kündigen möchte, kündigt bitte schriftlich im April. Dann können wir im Mai und Juni die Aufnahmegebühr mit den Beiträgen für diese Monate verrechnen, während ihr noch bei uns trainiert.

Für Mädchen gilt: Kündigung bis Mitte eines Monats für den kommenden Monat möglich.

 

Beitritte und Kündigungen per Einschreiben können nicht berücksichtigt werden.

 

Fördermitgliedschaft: ab 10€

Wer uns unterstützen möchte, kann Fördermitglied werden. Der Mindest-Förderbeitrag ist 10€ im Monat, es kann jederzeit gekündigt werden.

 

Für Gäste gibt es folgende Möglichkeiten:

einzelnes Training  13€

Beitrag für eine Woche  25€

Beitrag für einen Monat (max. 3x pro Jahr)  70€

 

­Zu unseren Beiträgen

Lowkick begreift sich als ein nichtkommerzielles Projekt. Wir sind gemeinnützig und wollen niemanden ausbeuten und keinen Profit schaffen. Wir möchten, dass alle Frauen/Diversen im Verein sein können, die wollen, auch wenn es ihnen nicht möglich ist, den Regelbeitrag zu zahlen. Dann gibt es die Möglichkeit der Ermäßigung. Redet mit eurer Trainerin.

 

Wir wünschen uns aber auch, dass Frauen/solche mit Erfahrungen als Frauen, die gerade über genug Geld verfügen, großzügig sind und auch dann mal den Regelbeitrag zahlen, wenn sie nicht 2x pro Woche trainieren. Nur so ist es langfristig möglich, immer Ermäßigungen zu geben, wenn welche sie brauchen. Wir freuen uns auch über Spenden.

 

Wir möchten es gerne schaffen, diejenigen, die kontinuierlich für Lowkick arbeiten - im Büro oder als Trainerinnen - angemessen zu bezahlen. Schlecht- oder unbezahlte Frauenarbeit gibt es sonst schon genug.

 

Trotzdem braucht der Verein aber auch immer Unterstützung durch ehrenamtliche Mitarbeit und spontane Hilfe. Wir finden es nicht richtig, diejenigen, die ermäßigt trainieren, im Gegenzug zu Hilfeleistungen zu verpflichten und wünschen uns einfach von allen, die irgendwelche Kapazitäten haben, Hilfe so gut es geht. Uns ist es wichtig, dass sich alle als einem Projekt zugehörig und Lowkick nicht nur als einen Dienstleistungsbetrieb in der Konsumgesellschaft begreifen.


Ihr seid uns total wichtig, weil es Spaß macht, (mit) euch zu trainieren, und eure Beiträge sind ebenfalls wichtig – ihr tragt dazu bei, dass wir weiter das tun können, was wir tun.
Bitte seid fair mit uns - und großes Danke an alle, die bisher im Rahmen ihrer Möglichkeiten zum Gelingen von Lowkick beigetragen haben!